Nach der Corona-bedingten Unterbrechung sind Präsenz- und Inhouse-Seminare endlich wieder möglich. Wir haben für unsere Teilnehmenden ein Hygienekonzept erarbeitet, damit sie „mit Abstand“ am Besten lernen können.

Die Corona-Krise stellt uns alle vor große Herausforderungen – sowohl beruflich als auch privat. Damit Sie in einer sicheren Umgebung lernen können, haben wir ein Hygienekonzept erarbeitet. Es basiert auf dem SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandard der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG), insbesondere auf den Empfehlungen für die Branche Bildungseinrichtungen (Unternehmen der beruflichen Bildung).

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen eine sichere und gleichzeitig angenehme Lernatmosphäre bereitzustellen. Daher begrenzen wir in unseren Präsenzseminaren unsere Gruppengrößen vorübergehend auf maximal vier Teilnehmende. Die Gruppengröße bei Inhouse-Seminaren richtet sich nach den jeweiligen räumlichen Begebenheiten vor Ort.

Und wer noch nicht wieder an einem Präsenzseminar teilnehmen möchte, dem empfehlen wir unser umfangreiches Online-Kursprogramm.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unseren Seminaren!

 


 

 

  • Bei der Planung unserer Präsenztrainings hat die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m höchste Priorität – sowohl in unseren Trainingsräumen als auch in den Pausenbereichen.
  • Damit unsere Teilnehmenden „mit Abstand“ am Besten lernen können, haben wir unsere Gruppengrößen verringert und an unsere räumlichen Gegebenheiten angepasst.

 

 

 

  • Hand-Desinfektionsmittel stehen in allen Räumen zur Verfügung.
  • Auf Körperkontakt wie Handschlag, Umarmung etc. verzichten wir.
  • Wir reinigen regelmäßig (= mehrmals täglich) unsere Trainingsräume und Kontaktflächen.

 

 

 

 

  • Mund-Nase-Bedeckungen sind in unseren Trainings nur im Ausnahmefall zu tragen.
  • Wir gestalten alle Übungen und Gruppenarbeiten mit möglichst viel Abstand.
  • Mit Aushängen weisen wir darauf hin, dass unsere Einrichtung nur betreten werden darf, wenn keine bestätigte Corona-Infektion bzw. kein Verdacht auf eine Infektion vorliegt.

 

 

 

  • In direkter räumlicher Nähe zu unseren Trainingsräumen stehen Einrichtungen zur regelmäßigen Händehygiene zur Verfügung
  • Plakate zum richtigen Händewaschen hängen an jedem Waschplatz aus.

 

 

 

 

  • Wir haben unsere Räumlichkeiten an die Situation angepasst und stellen sicher, dass Abstands– und Hygieneregeln eingehalten werden können.
  • Alle Räume werden mehrmals täglich für 5 bis 10 Minuten gelüftet.